Business Partner Club Logo
Newsletter 12 | 2020

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________


INHALT:
-------
1.    Editorial
2.    Absage der Podiumsdiskussion über den Strukturwandel und die Neue Mitte
3.    Der BPC in Corona Zeiten – der Arbeitskreis Veranstaltungen lädt ein
4.    Das BPC-Veranstaltungsangebot in den nächsten Wochen
5.    Rückblick: Zu Fuß durchs Hexbachtal
6.    Der Champion unter den Online-Wörterbüchern im Netz – www.leo.org
7.    Neues Mitgliedsunternehmen im BPC






EDITORIAL:
----------
Liebe Mitglieder des Business Clubs, liebe Interessenten,

in den letzten Wochen hatte sich bereits abgezeichnet, dass sich die Zahlen rund um das Thema Corona in die falsche Richtung entwickeln. Und so wird es wie im Frühjahr auch jetzt wieder darum gehen, das Schlimmste zu vermeiden.

Während wir im Spätsommer den Mitgliedern die Chance geboten haben, sich auszutauschen und – unter Einhaltung der Coronaregeln – zu treffen, wird dies in den nächsten Wochen nicht mehr möglich sein.

Entsprechend müssen wir unser Lunch am 4. November 2020 in der Luise Albertz Halle und auch den Kart Cup am 26. November 2020) leider ausfallen lassen.

Stattdessen werden wir versuchen, in den nächsten Wochen und Monaten flexibel und kurzfristig auf die aktuelle Lage zu reagieren. Anfang Dezember beispielsweise planen wir eine virtuelle Veranstaltung zum Thema der Versicherung gegen Cyberkriminalität.

Ähnlich wie im 2. Halbjahr 2020 wird es daher auch für das kommende Jahr zunächst keinen Veranstaltungskalender geben.

Wir möchten Sie bitten, auf unserer Webseite oder im Newsletter zu schauen, welche Veranstaltungen wir kurzfristig im Angebot haben. Darüber hinaus laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam zu überlegen, wie die Alternativen zu den bekannten Veranstaltungsformen aussehen könnten.

Haben Sie dazu Ideen und Anregungen? Dann freuen wir uns auf Ihren Input (siehe Punkt 3).

Die wichtigste Prämisse aber ist natürlich, dass Sie gesund bleiben.

Das wünschen Ihnen


Ihre Business Partner

Martin Köller                     Klaus Lerch                       Hartmut Scholl





2.    Absage der Podiumsdiskussion über den Strukturwandel und die Neue Mitte
----------
Im letzten Newsletter in einer Mailingaktion hatten wir auf eine Veranstaltung des Stadtarchivs Oberhausen am Mittwoch, den 4. November 2020 um 18 Uhr im TZU aufmerksam gemacht.
Die Verantwortlichen vom Stadtarchiv haben uns jetzt darauf aufmerksam gemacht, dass die Podiumsdiskussion leider nicht stattfinden wird.



3.    Der BPC in Corona Zeiten – der Arbeitskreis Veranstaltungen lädt ein
----------
Wir möchten Sie auf diesem Weg noch einmal einladen, uns ihre Gedanken, Ideen und Vorschläge für das Veranstaltungsprogramm 2021 mitzuteilen.

Kennen Sie Beispiele, von denen wir lernen können? Haben Sie vielleicht konkrete Vorstellungen davon, wie es 2021 besser laufen könnte? Oder möchten Sie Ihrem Ärger Luft machen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Wortmeldung. Unser Vorschlag: senden Sie uns zunächst einmal Ihre Mail. Schreiben Sie uns, wie Sie sich die Vereinsarbeit im Corona Jahr 2021 vorstellen. Was Sie stört. Was Sie gerne ändern würden (oder geändert haben möchten). Welche Ideen Sie für das nächste Jahr haben. Welche Events Sie gut finden unter den Bedingungen. Zu welcher Veranstaltung Sie gerne selbst unsere Mitglieder einladen möchten.

Der einfachste Weg: eine Mail an koeller@i2fm.de

Wir werden Ihre Anmerkungen zunächst einmal sammeln und ordnen (erwarten Sie also bitte keine direkte Antwort am Folgetag) und werden schauen, was wir daraus für Sie 2021 machen können.

Und wenn es zu erstaunlichen Ergebnissen kommt, die wir gemeinsam besprechen sollten, werden wir alle Mitglieder zu einer Videokonferenz einladen.

Jetzt aber freuen wir uns erst einmal auf Ihren Input.



4.    Das Veranstaltungsprogramm in den nächsten Wochen
----------
Aufgrund der aktuellen Corona Entwicklung in Oberhausen müssen wir leider das für den 4.November 2020 geplante Mitttagessen in der Gastronomie der Luise Albertz Halle ausfallen lassen.

Auch der für den 26. November 2020 geplante 16. Business Partner Club Kart Cup wird nicht stattfinden können. Beachten Sie dazu bitte unsere Mails und die Aktualisierungen auf unserer Webseite.

Dafür haben wir aber eine neue, digitale Veranstaltung im Programm. Anfang Dezember lädt Stefan Weiß, unabhängiger Versicherungsmakler, zu einem spannenden und für alle Mitglieder sehr wichtigen virtuellen Seminar ein, bei dem es um das Thema Cyberangriffe auf Unternehmen geht, um den drastischen Anstieg der Cybervorfälle und um die Frage, wie man sich dagegen versichern kann und warum die Cyberabsicherung eine unglaublich große Wertschöpfungskette hat.

Stefan Weiß „ Der Finanzlotse“ ist Notfallplaner für Unternehmer im Bereich Firmenabsicherung.

Beachten Sie dazu bitte unsere Mailings im November und die Aktualisierungen auf unserer Webseite www.business-partner-club.com

 


5.    Rückblick: Zu Fuß durchs Hexbachtal
----------
Sie haben Lust auf einen Tappentenwechsel? Und möchten mal eine andere Landschaft sehen? Und in einem gemütlichen Biergarten gehen? Oder in ein versteckt gelegenes Restaurant? Und am Ende des Ausfluges noch schnell in einen Hofladen? Dann empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang durch das Hexbachtal im Städtedreieck von Essen, Mülheim und Oberhausen.

Sie werden zwar, anders als die TeilnehmerInnen unseres BPC-Spaziergangs Ende September nicht mit den vielen spannenden Geschichten, Anekdoten und Fakten versorgt werden, die – wie immer - unser Reiseführer Ingo Dämgen bereit hielt. Aber Freude wird es in jedem Fall machen.

Als wir vom BPC dort unterwegs war, hat auch das Wetter mitgespielt. Und so konnten wir an Obstplantagen und Blumenwiesen entlang laufen, Fischteiche umrunden, drei Gaststätten (von außen) begutachten, Blumen direkt vom Feld pflücken (natürlich gegen Bezahlung) und im Hofladen Obst und Gemüse einkaufen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ingo Dämgen, der wie immer bestens vorbereitet auf jede Frage die passende Antwort hatte und uns für die zwei Stunden den optimalen Weg ausgesucht hat.



6.    Der Champion unter den Online-Wörterbüchern im Netz – www.leo.org
----------
Sie beherrschen die Sprache weitgehend, aber die korrekte Übersetzung des wirklich passenden Wortes will nicht einfallen, wer kennt das nicht? Onlinewörterbücher helfen in dem Augenblick wirklich gut. Google Translate (https://translate.google.com/) ist eine gute Wahl bei längeren Textpassagen. Für einzelne Worte empfehlen sich jedoch eher die Services von Ponds (www.ponds.com) und - vor allem - LEO.
Leo übersetzt für uns Deutschsprachler - vor und zurück aus acht wichtigen Sprachen - von English, über Französisch bis zum Russischen. Und – so soll es gerne sein - der Service ist kostenlos.
Neben dieser Kernfunktion des LEO-Portales gibt es ebenfalls einen Vokabeltrainer sowie ein Forum in dem auch – with a short advance - Aspekte wie die Übersetzung spezifischer Begriffe mit der Fach-community diskutiert werden können.
Kurzum, reinstöbern und weiter kommen: www.leo.org



7.    Neues Mitgliedsunternehmen im BPC
----------
Corona hin oder her, wir freuen uns, auch im Monat Oktober ein neues Mitgliedsunternehmen begrüßen zu dürfen:

-    das Unternehmen HTM Meyer Venn & Partner, welches jetzt auch mit einer neuen Niederlassung im TZU auf der Essener Straße 5 in Oberhausen vertreten sein wird. Unter einem Dach finden Sie als Kunde Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Insolvenzverwalter und Notare. Ansprechpartner für unsere Mitglieder sind Torben Groß, Dr. Christoph Gallina und Karsten Keilhack.
Wer mehr über das Unternehmen erfahren möchte, kann sich auf der Webseite www.htm-meyer-venn.de einen guten Überblick über die Leistungen und die handelnden Personen verschaffen.

Business Partner Club Logo
Business Partner Club e.V. Technologiezentrum II
Essenerstr. 5 | 46047 Oberhausen

Wenn Sie diese E-Mail (an: {EMAIL}) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.