Business Partner Club Logo
Newsletter 12 | 2020

__________________________________________________________

N E W S L E T T E R
B U S I N E S S P A R T N E R C L U B
__________________________________________________________

INHALT:
-------
1. Editorial
2. Das BPC-Veranstaltungsangebot in den nächsten Wochen
3. Rückblick: Ein Mittagslunch im NH-Hotel, das Begeisterte
4. Rückblick: Der Blick hinter die Kulissen der König-Pilsener-ARENA
5. Neues Mitgliedsunternehmen
6. Was Sie sich einmal im Internet anschauen sollten: www.finance-magzin.de





Editorial:
----------
„Lange Schlangen vor dem neu eröffneten Ladenlokal in der Nachbarstadt, teils über eine Stunde Wartezeit und trotzdem top Stimmung unter den Burrtio-Hungrigen“. Genau das ist die Art Geschichten, die wir in diesen speziellen Zeiten ganz besonders gerne aus dem Kreis der BPC-Mitglieder hören. Und tatsächlich - wenngleich auch ein solch durchschlagender Erfolg dann doch eher die Ausnahme ist – hören wir in diesen Wochen vielfach von Erfolgen, zumindest großen Fortschritten.

Das macht uns froh und – wichtiger noch – dafür gibt es gute Gründe:
Erstens sind es einfach auch viele richtig fähige Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich da über die letzten mehr als 20 Jahre im BPC zusammengefunden haben. So wäre zum Beispiel ein jeder beeindruckt, der ebenfalls dem Gespräch der beiden Gastronomen hätte folgen können und entnommen hätte, wie engagiert beide für vernünftige Zutaten gekämpft haben, als – Covid19-bedingt – temporär die Fleischversorgung aus den europäischen Nachbarländern ins Stocken geriet.

Zutaten minderer Qualität zu verwenden oder entsprechende Menüs von der Karte zu streichen, das war keine Option – Chapeau! Toll zum zweiten, dass man dann oft unter als wertvolle Geschäftspartner, die Namen weiterer BPC-Mitglieder Erwähnung finden.

Lasst uns in diesem Geiste weiter machen. Engagiert und professionell: miteinander.

Eine erfolgreiche Navigation durch vielfach fordernde neue ökonomische Wirklichkeit wünschen

Martin Köller Klaus Lerch Hartmut Scholl




2. Das Veranstaltungsprogramm in den nächsten Wochen
----------
Noch vor den Herbstferien – am 7. Oktober 2020 – laden wir zum Business Breakfast ein und überlassen die Umsetzung der Corona-Regeln gerne den Profis. Wir haben uns überlegt, an dem Mittwoch um 08:00 Uhr bei Sandy Gorny im TZU Werksgasthaus zusammen zu kommen, um uns von Charlie´s Event Catering verwöhnen zu lassen. Der Kostenbeitrag: 10,00 Euro.

Und nach den Ferien – am 29. Oktober 2020 – lädt das Weiterbildungsinstitut WBI alle Mitglieder des BPC in den Showroom des TZU ein, um zum Thema „Typische Fallen in der Bild- und Persönlichkeitsrechtsverletzung“ einen spannenden Vortrag zu hören und Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre eigenen Fragen zu stellen und Praxisbeispiele zu diskutieren.

Denn Bilder und Fotos verwendet fast jeder von uns – doch die Nutzung innerhalb Ihres Unternehmens ist oftmals heikel. In diesem Vortrag wird aus verschiedenen Perspektiven erläutert, was man zu Bildrechten, Urhebernennung, Bilderportalen, Datenschutz und zu den Rechten abgebildeter Personen und Sachen wissen sollte, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.
 
Referentin an dem Abend wird Assessorin jur. Meike Ströhmer vom Weiterbildungsinstitut WbI GmbH sein, die auch Geschäftsstellenleiterin in Dortmund ist.



3. Ein Mittagslunch im NH-Hotel, das begeisterte…
----------
War es der Umstand, dass sich viele aus der großen Zahl anwesender Mitglieder lange nicht gesehen hatten? Waren es die köstlichen Speisen? War es das herzliche Willkommen heißen durch das Team des NH-Hotels? … Nichts davon im Einzelnen: Es war all das im Zusammenspiel!

Von der Begrüßung durch Katja Weiss – herzlich und mit Leuchten in den Augen, über die tollen Gespräche in freundschaftlicher Atmosphäre, bis zu den kulinarischen Genüssen:
Wirklich inspirierende, energiesierende Stunden … Nix Suppenkoma, voll fit! So ging es zurück in den Tag. Danke!



4. Der Blick hinter die Kulissen der König-Pilsener-ARENA
----------
An einem sonnigen Dienstagabend tat eine Besichtigung der König-Pilsener-ARENA nicht nur gut, weil die Arena angenehm gekühlt war, sondern auch, weil wie angekündigt, tatsächlich Dinge aus dem Alltag der Pop-Sternchen und Einsicht in die Umkleideräumlichkeiten der Künstler vom Gastgeber Herrn Fenderl präsentiert und erzählt wurden.

Ein großer Dank gilt Herrn Fenderl, der durch seine über fünfzehnjährige Tätigkeit in der Arena in trüben Corona-Zeiten sehr lebendig von glorreichen Veranstaltungstagen in der Vergangenheit erzählen konnte.

Die Einblicke in die Halle, in den Backstage-Bereich mit den Büros, dem Catering-Raum und Künstlergarderoben waren sehr unterhaltsam. Vor allem in den Künstlergarderoben konnte man sich lebhaft vorstellen, wie die Stars ihre Zeit vor und nach einem Konzert bei luxuriöser Ausstattung verbringen.
 
Wir freuen uns zusammen mit Herr Fenderl schon bald wieder spannende und abwechslungsreiche Veranstaltungen in der König-Pilsener-ARENA zu erleben, die eine Bereicherung für Oberhausen darstellen.



5. Neues Mitgliedsunternehmen
----------
Wir freuen uns Ihnen ein neues Mitgliedsunternehmen vorstellen zu dürfen.

– Die Staude GmbH mit Sitz in Oberhausen ist seit 20 Jahren auf das Webdesign für Ärzte und Apotheken spezialisiert. Der Betrieb begleitet Ärzte und Apotheken auf dem Weg zur professionellen Onlinepräsenz. Ansprechpartnerin für den BPC ist die Geschäftsführerin Jennifer Dickmann.
Es lohnt sich, einen Blick auf die Website zu werfen: https://www.staude.de



6. Was Sie sich einmal im Internet anschauen sollten: www.finance-magzin.de
----------
Jetzt wachsen oder erst einmal Liquidität sichern – Zahlen zählen: www.finance-magzin.de

Zweifelsohne, dass renommierte Magazin Finance aus der F.A.Z. Verlagsgruppe, hat seine weiteste Verbreitung unter Verantwortlichen im Bereich Finanzen. In diesen besonderen Zeiten und vor dem Hintergrund, dass die Zukunft vermutlich noch disruptiver, kompetitiver und insgesamt fordernder wird, gilt es dem Thema Finanzen auf GF-Ebene eine besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

Und das gilt ganz egal, ob man im Moment die Chance für großes Wachstum nutzen will oder doch eher – aufgrund der externen Gegebenheiten – kämpfen muss, die lebenswichtige Liquidität abzusichern. Das Online Portal des Finance-Magazin ist da eine inspirierende Ressource. Viele Artikel sind – wenngleich teils erst nach kostenloser Registrierung – frei zugänglich. Aber auch schon die Teaser in den großen Bereichen Nachrichten, Themen und Events bringen oft auf interessante Fährten und sind zumindest Startpunkt für entsprechende Suchmaschinen-Anfragen.

Business Partner Club Logo
Business Partner Club e.V. Technologiezentrum II
Essenerstr. 5 | 46047 Oberhausen

Wenn Sie diese E-Mail (an: {EMAIL}) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.